Oberačka po sebechlebsky (Weinfest auf Sebechleber Art)

 
Festival für Weinbau, ursprüngliche Gastronomie, Tourismus und Unterhaltung zum Abschluss der Weinsaison in der Region mit verschiedenen Wein- und Sturmverkostungen, ursprünglicher Gastronomie in privaten Weinkellern mit Begleitprogrammen wie Handwerkermarkt, Kulturprogramm /Folklore, Modernes/ und Kinderprogramm
 
Termin: Oktober
 
 
 

 

Obecná zabíjačka (Dorfschlachtfest)

Faschingsumzug durch das Dorf

 
Fasching zühlt zu den Traditionen zum Winterende/Frühlingsanfang und dauert vom Dreikönigtag bis Aschermittwoch. Dies war die Zeit der gemeinsamen Spinnarbeiten, Schlachtfeste und Hochzeiten, begleitet von Spielen, Tanzfetsen, Maskenümzugen und Musik im Dorf. In den letzten Faschingstagen zogen Faschingsumzüge der jungen Männer um die Häuser und tantzen besondere Faschingstänze. Der Beendigen der Bassgeige/Hinaustragen der Strohpuppe Morene gehört zu den ältesten Bräuchen auf unserem Gebiet. Dem Aberglauben zufolge wird durch das Hinaustragen und Zerstören der Bassgeige der Frühling magisch angezogen.
 
 
 
 

Jánska Vatra (Johannisfeuer)

 
Die Johannisnacht ist die Nacht vor dem Johannistag (24. juni). Dem Aberglauben zufolge wurden mit der Sommersonnenwende und dem Sommeranfang eine erhöhte Aktivität übernatürlicher Kräfte in Verbindung gebracht. Eine reinigende und heilende Macht wurde dem Wasser, vor allem dem auf der Wiese gesammeltenTau zugeschrieben. Glück hatte derjenige, der ein Glühwürmchen (Johanniswürmchen) fing und dies bei sich trug. Es wurden Feuer angezündet - Johannisfeuer, die Regen bring sollten.
 
Teermin: Juni
 
Die Veranstaltung begleitet den Sporttag mit Fußball- und Volleyballturnier, Aktivitäten für Kinder und abendliches Feueranzünden.
 
 
 
 

Svätourbanské slávnosti (Fest des Hl. Urbans)

 
Fest des Patrons der Winzer, verbunden mit der Eröffnung der Weinsaison, im Ambiente der denkmalsgeschützten Volksarchitektur des Ortsteil Stará Hora
 
Termin: Mai